Amazon will kleine Zuliefer ausbremsen!

    News and Press
    6/14/2019  |  Digital-News

    Amazon will kleine Zuliefer ausbremsen!

    Amazon: Schlechte Nachrichten für kleine Amazon-Zulieferer: Vor zwei Monaten schockte der E-Commerce-Riese Tausende von Zulieferern, indem er wiederkehrende Bestellungen ohne Erklärung von heute auf morgen stoppte. Panik brach aus - bis die Bestellungen Wochen später wieder eintrudelten. Jetzt könnte es zu neuen Bestellstopps kommen. Denn Insidern zufolge will Amazon seine Beziehungen zu vornehmlich kleineren Zulieferern aus Kostengründen beenden und stattdessen auf die großen Namen wie Procter & Gamble oder Sony fokussieren. Kleinen Brands bleibt dann nur die Möglichkeit, als Seller auf Amazon ihre Produkte in Eigenregie zu verkaufen.

    DocMorris: DocMorris darf apothekenpflichtige Arzneimittel außerhalb von Apotheken und nicht im Rahmen des Versandhandels nicht in Verkehr bringt. Dies stellt einen Verstoß gegen das Arzneimittelgesetzes dar, urteilten die Richter am Verwaltungsgericht Karlsruhe.

    justSelling: Alles beginnt mit dem Kunden. Das Spielfeld ist in Zeiten der Digitalisierung allerdings unkalkulierbarer, unübersichtlicher und schneller geworden. „Das vielfältige Potenzial muss nur richtig genutzt werden“, meint Michael Schäfer, der Geschäftsführer der justSelling. Mut, Dynamik und Innovation sind dabei drei wichtige Bausteine für einen exzellenten Kundenservice und effektive Lösungen, um in der Gegenwart schon die Zukunft zu gestalten. Die Trends:

    Rolls-Royce: Der Triebwerkshersteller Rolls-Royce will nach eigenen Angaben ein Elektroflugzeug bauen, das 480 km/h schnell fliegen kann. Dies wäre ein Rekord, da das bislang schnellste Elektroflugzeug von Siemens nur knapp 340 km/h erreichte. Der Akku soll aus 6000 Zellen bestehen und einen direkten Flug von London nach Paris ermöglichen. Erste Testflüge sollen bereits in diesem Jahr durchgeführt werden.

    Zahl des Tages:
    1,3 Billionen Euro
    Umsatz sind in Deutschland mit B2B-E-Commerce zu erwirtschaften, zeigt eine Studie des IFH. Damit erreicht der gesamte B2B-E-Commerce-Markt einen Anteil von rund 24 Prozent am Gesamtumsatz aller analysierten Wirtschaftszweige. Seit 2012 liegt das durchschnittliche jährliche Wachstum kontinuierlich bei über sechs Prozent

    Der Digitalreport wird Ihnen präsentiert von justSelling - Fullservice E-Commerce. Besuchen Sie uns gerne auf unserer Website: http://www.justselling.de, erfahren Sie mehr über unsere praktischen Softwarelösungen unter www.product-configurator.biz oder informieren Sie sich über die digitale Welt unter www.digital-first.de

     

     

    « View all
    Top